Blog

Eine Mit­be­woh­ne­rin im Hand­um­dre­hen gefun­den!

21.05.2024
Doris, 67-jährig und seit zehn Jahren verwitwet, wohnt in einem grossen Haus mit Garten im Berner Seeland. Weil ihr das Haus alleine zu gross war, vermietete sie über vier Jahre lang ein Zimmer an welchselnde Besucher-/innen über die Vermittlungsplattform Airbnb. Dies war eine spannende und abwechslungsreiche Zeit, weil sie viele interessante Menschen aus der ganzen Welt kennlernen durfte. Jedoch wurde es mit der Zeit auch anstrengend. Das Alter lässt grüssen.

Häus­li­che Pflege braucht mehr als warme Worte

09.05.2024
Pflege im eigenen Heim gewinnt an Bedeutung. Damit steigen nicht nur die Anforderungen an die Spitex, sondern auch an pflegende Angehörige. Home60 sprach mit der IAHA-Geschäftsführerin Rachele Wey darüber, wie sich deren Situation verbessern lässt.

Zwei attrak­tive 2-Zim­mer Senio­rin­nen-A­part­ments per 1. Juni und 1. August 2024 oder nach Ver­ein­ba­rung

05.05.2024
Zwei der vier gemütlichen Apartments an der Mainaustrasse suchen neue Bewohnerinnen (bitte beachten Sie, dass die Apartments ausschliesslich an alleinstehende Frauen über 60 Jahren vergeben werden). Der wunderschöne Zürichsee ist nur wenige Schritte entfernt und viele weitere Annehmlichkeiten sind in nächster Umgebung zu finden.

Grün­den Sie eine Alter­s-WG

31.03.2024
Die «NZZ am Sonntag» publiziert 100 Geschichten, die Ihnen helfen, durch nicht ganz einfache Zeiten zu navigieren. Bei der Geschichte Nr. 18 heisst die Lösung: Alters-WG. Dabei wird auf unsere Plattform www.home60.ch verwiesen, welche Menschen für das gemeinsame Wohnen und die Unterstützung im Alltag zusammenbringt.

Wohn­at­mo­sphäre für Demenz­kranke

02.01.2024
Das «Dorf» Boswijk liegt im wunderschönen, grünen Zorgpark Voorburg in Vught in Südholland. Die öffentlich-rechtliche Institution wurde 2012 eröffnet und bietet den Bewohnerinnen und Bewohnern ein Zuhause, wo sie ihren bisherigen Lebensstil weiterführen können. Dies auch wenn sie die Kontrolle über ihr Leben aufgrund der Demenz zunehmend verlieren. Boswijk zeichnet sich durch kleinräumige Wohnumgebungen und ein gut entwickeltes Zusammenleben aus, an dem die Bewohner und ihre Angehörigen teilnehmen können. 

Vier gewinnt!

07.11.2023
Frank, 72-jährig, wohnt seit 10 Jahren in einer Mietwohnung in der Stadt Zürich. Für eine gemeinnützige Stiftung besucht er ältere Menschen zuhause oder in Alterszentren. Er hat dabei viele Personen kennengelernt, welche sich einsam und isoliert fühlen, obwohl sie früher ein interessantes Leben geführt haben. Frank stellt sich das Alter anders vor. Er ist überzeugt, dass das Älterwerden gelingt, wenn man erstens über ein Netzwerk funktionierender sozialer Kontakte verfügt und zweitens eine erfüllende Aufgabe hat. In seinem Fall könnte das in den nächsten Jahren im Bereich Erwachsenenbildung sein.

Wie wol­len Sie im Alter leben?

22.08.2023
In der Zeitschrift Beobachter ist am 7.8.2023 ein Artikel über gemeinsame Wohnformen im Alter erschienen. Darin wird aufgezeigt, dass es viele Möglichkeiten gibt den letzten Lebensabschnitt nicht alleine zu verbringen. Die Journalistin Norina Meyer verweist beim Tipp 2: 'Mit anderen Senioren zusammenwohnen' auf unsere Seite www.home60.ch wenn man sich für eine Alters-Wohngemeinschaft interessiert. Einen Ausschnitt aus dem Artikel finden Sie hier. Für den ganzen Artikel braucht man ein Beobachter-Abo.

Das Woh­nen im Alter neu den­ken

06.04.2023
Mehr soziale Betreuung statt mehr Altersheime: Wie soll das gehen? Darüber haben wir uns mit Simon Stocker unterhalten, dem Leiter der Fachstelle Alterspolitik bei Gerontologie CH. Dieser Fachverband entwickelt Alterskonzepte für Gemeinden, Organisationen und Kantone.

Neues Ange­bot: Gäs­te­zim­mer in der (Pa­ra-)Ho­tel­le­rie!

05.04.2023
Alterswohnheime mit Hotelservice schiessen aus dem Boden. Warum nicht andersherum? Neu können Sie auf unserer Plattform www.home60.ch Angebote wie zum Beispiel ein Langzeitzimmer in einem Hotel oder in der Parahotellerie (z.B. in einem Kloster) finden. In Zusammenarbeit mit der Firma Viveritas GmbH möchten wir Personen welche vorübergehend Wohnraum suchen ein passendes Angebot zur Verfügung stellen. Den Anfang macht das Los Lorentes Residences in Bern und das Hotel Delfino in Lugano.

Per­so­nen gesucht: Repor­tage über Alters­ar­mut

04.04.2023
Frau Raffaela Angstmann ist Journalistin und arbeitet für das Magazin REPORTAGEN. Sie sucht Menschen in der Schweiz welche von Altersarmut betroffen sind. Sie möchte mit betroffenen Personen sprechen und darüber einen Artikel schreiben. Falls sich jemand um die Namensnennung sorgt, können die Angaben zur Person anonymisiert werden.

Freie Zim­mer in einer WG mit Gar­ten

19.12.2022
Im Moment bewohnen wir zu dritt ein grosszügiges 11-Zimmer-Haus mit Garten und Swimmingpool in Romanshorn. Wir, das sind Silvana, Paula und Barbara im Alter von 59 bis 67 Jahren. Unser WG- Abenteuer begann im Februar 2022. Silvana mietete das schöne Haus mit dem Wunsch eine Wohngemeinschaft für ältere Menschen aufzubauen. Bereits im März 22 zog Barbara ein und im Juli 22 stiess Paula dazu.

Wohn­ge­mein­schaft dank home60-­Pro­fil gegrün­det

06.11.2022
Home60.ch vernetzt Menschen mit gleichen Bedürfnissen: Ingrid (64) suchte ab Mai 2022 eine(n) WG-Partner(in) für ihre 3.5 Zimmerwohnung in einer Wohngenossenschaft in Zürich Oerlikon. Margrit (65) wohnte bis vor kurzem im Kreis 4 in Zürich und entschied sich eine Wohngemeinschaft in der Nähe des Zürichsees zu suchen.

Dank unse­rem Such­auf­trag einen Platz gefun­den!

19.10.2022
Als Frau Sauge (86) im Dezember 2021 nach einem Sturz im Spital ist, muss der Sohn rasch handeln. Die Gesundheit lässt es nicht mehr zu, dass sie in ihre Wohnung in Kloten zurückkehren kann. Am liebsten hätte der Sohn seine Mutter in eine Alterswohnung oder -heim in Zürich geholt, damit sie in seiner Nähe ist. Doch ein solcher Umzug in eine städtische Einrichtung ist nur möglich, wenn man mindestens zwei Jahre in der Stadt Zürich gelebt hat. Private Einrichtungen in der Nähe waren alle vollkommen ausgebucht.

Fach­stelle Zürich im Alter: Ein Inter­view

06.08.2022
Ein Interview mit Rolf Grendelmeier, Sozialberater bei der Fachstelle Zürich im Alter. Herr Grendelmeier, an wen richtet sich die Beratung? Unsere kostenlose Beratung richtet sich an ältere Menschen in der Stadt Zürich und deren Angehörige sowie an Fachstellen und Organisationen im Altersbereich. Viele Informationen findet man auch auf unserer Internetplattform.

Bache­l­or­ar­beit «Fa­mi­li­en­ban­de» - Was schul­den wir unse­ren Eltern/Gross­el­tern?

08.03.2022
Die Studentinnen Charlotte und Erika von der Zürcher Hochschule der Künste machen in ihrer Diplomarbeit "Familienbande" auf die Thematik "Leben im Alter" aufmerksam. Sie stellen sich die Frage: Wie gehen Familien damit um, wenn die betagten Angehörigen auf Hilfe im Alltag angewiesen sind? In Koproduktion mit dem SRF entstehen filmische Portraits, in denen drei Familien dokumentarisch begleitet werden.

Das Zusam­men­le­ben neu erfin­den

01.03.2022
Die Genossenschaft «zusammen_h_alt» hat in Winterthur ein Projekt mit Pioniercharakter realisiert: Ein moderner Bau im früheren Sulzer-Industrieareal bietet rund 100 Personen eine Alternative zu den gängigen Angeboten für das Wohnen im Alter.

Der Such­auf­trag: Unsere zen­trale Dienst­leis­tung für Sie

01.03.2022
Suchen Sie einen Platz in einem Alters- oder Pflegezentrum, Residenz, Alterswohnung oder einer Senioren-WG? Indem Sie uns verschiedene Angaben zu Wohnform, gewünschter Ort/Region und den Preisvorstellungen machen, können wir mithilfe unseres Netzwerkes für Sie nach einer geeigneten Wohnmöglichkeit suchen.

Ihr Pro­fil: Wohn­ge­mein­schaf­ten und Unter­stüt­zung im All­tag

05.04.2021
Finden Sie Menschen, mit denen Sie Ausflüge unternehmen, erfreuliche Stunden erleben oder vielleicht sogar zusammenwohnen können! Mit einem eigenen Profil auf home60.ch können Sie zeigen, wer Sie sind und was Sie suchen.